Massage

KLASSISCHE MASSAGE


Sie stellt das älteste Heilmittel der Menschheit dar. Bereits aus der Zeit um 2600 v. Chr. stehen uns gesicherte Quellen zur Massage zur Verfügung.  Der Naturarzt Ulrich Abele bezeichnet die Massage als „ Königin der physikalischen Therapie „ . 
Die physiologische Wirkung der klassischen Massage besteht vor allem in der Beeinflussung  und der regulierenden Wirkung auf den Muskeltonus (die Eigenspannung des Muskels ). Die Herabsetzung eines zu hohen Muskeltonus ist nur durch die Massage gefahrlos möglich. 
Mit Hilfe der Massage sind wir in der Lage den Körper schneller von belastenden Ermüdungsstoffen, von Muskelkater sowie von Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen zu befreien.
Die positive Wirkung der Massage auf die Psyche im Sinne der Entspannung, der Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens stellt einen weiteren wichtigen Effekt dar. 

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der klassischen Massage :

 

·         Alle Zustände welche mit Muskelverspannungen einhergehen

·         Zur Förderung des schnelleren Abtransportes von Stoffwechselrückständen

·         Zur Behandlung von Verklebungen und Verwachsungen

·         Zur Beseitigung von Muskelkater

·         Zur Lösung von Muskelhärten

·         Zur Beruhigung und Entspannung

  

 

FUSSREFLEXZONENEMASSAGE

 

Diese Methode war schon vor Jahrtausenden in Asien und Indien, aber auch bei den Indianern bekannt. Aufbauend auf den Erfahrungen welche Dr. William Fitzgerald in den Jahren 1910 bis 1920 gesammelt hat, hat die amerikanische Masseurin Eunice Ingham in jahrzehntelanger Forschungsarbeit die Grundlagen der Reflexologie an den Füßen geschaffen. Heute ist es medizinische Realität, dass zahlreiche Zonen des Fußes in einer besonderen Art reflektorischer Beziehung zu bestimmten Körperteilen stehen. 

Besonders wichtig ist die richtige Beurteilung abnormer Zonen am Fuß. Gleichgültig ob sie sichtbar, tastbar oder durch schmerzhafte Reaktionen des Patienten erkennbar sind, dürfen sie nicht kurzerhand zur Deutung von Krankheiten und zur Erstellung interessanter Diagnosen gebraucht werden.

 

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der Fußreflexzonenmassage :

 

·         Funktionelle Organstörungen

·         Schlaflosigkeit

·         Kopfschmerzen

·         Klimakterische Beschwerden

·         Beschwerden während der Menstruation

·         Verstopfungen

  

 

ULTRASCHALLTHERAPIE

 

Bei dieser Behandlungsform handelt es sich um eine Mechanotherapie bei der es, durch Übertragung von Longitudinalschwingungen zu einer hochfrequenten Mikromassage kommt.

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der Ultraschalltherapie : 

·         Osteochondrosen ( Degeneration der Bandscheiben )

·         Spondylosen ( Abnützung der Wirbelkörper )

·         Arthrosen

·         Neuralgien

·         Myalgien

·         Sportverletzungen

  

 

SAUGWELLENMASSAGE

 

 Bei dieser Behandlungsform wird das Gewebe in einer Plexiglasglocke, in welcher ein Vakuum erzeugt wird, abgehoben, und durch das Bewegen der Plexiglasglocke gegeneinander verschoben. Für diese Therapieform ist ein spezielles Gerät erforderlich welches Ihnen bei uns selbstverständlich zur Verfügung steht.

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der Saugwellenmassage : 

·         Muskuläre Verklebungen

·         Muskulärer Hartspann 

 

STÄBCHENMASSAGE

 

 

Hierbei handelt es sich um eine Methode welche bei uns erstmals 1936 bei den Olympischen Spielen in Berlin von H. Schulte angewendet wurde, und eigentlich aus Japan stammt. 

Ein zwischen Daumen und Zeigefinger liegendes Massagestäbchen aus Hartholz, welches an beiden Enden je eine abgerundete Kuppe hat, wird zur Unterstützung der Hand zu Massagezwecken eingesetzt. Durch die Benützung des Massagestäbchens soll die Intensität der Handmassage erhöht werden, d.h. man möchte die Tiefenwirkung der Massage vergrößern.

 

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der Stäbchenmassage :

 

·         Verklebungen

·         Narben

·         Hartnäckige Muskelverspannungen

·         Muskulärer Hartspann

·         Allgemein überall dort wo die Klassische Massage angezeigt ist

 

 

HYDRO - JET – MEDICAL – MASSAGE

 Mit diesem Gerät ist es erstmalig gelungen, eine einzigartige Verbindung von wesentlichen Elementen der klassischen Massage mit den positiven Wirkungen der Unterwasserdruckstrahlmassage sowie der Wärmetherapie auf aller höchstem Niveau zu schaffen. 

Die Hydro – Jet – Medical – Massage bietet den „ 3 in 1 Effekt „ :

 

1.     die wohltuende Wirkung einer klassischen Massage

2.     die positiven Wirkungen einer Unterwasserdruckstrahlmassage ohne Kreislaufbelastung, ohne die geringsten hygienischen Bedenken und ohne dass Sie dabei nass werden

3.     die wirksamen Kräfte der Wärmetherapie werden über das wohlig warme Wasser auf dem Sie liegen im Körper freigesetzt.

 

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der Hydro – Jet – Medical – Massage :

 

·         Muskuläre Übermüdung

·         Wirbelsäulen – Syndrome

·         Osteoporose

·         Myogelosen

·         Bei Gewebsschwäche

·         Bei Gewichtsreduzierung

·         Burn – Out – Syndrom und Streß

·         Zur Regeneration nach körperlichen Belastungen

 

 

LYMPHDRAINAGE

 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik welche das Ziel hat, den Abtransport von Gewebsflüssigkeit anzuregen und zu beschleunigen. Durch spezielle Massagegriffe und Griffkombinationen wird versucht, die Lymphflüssigkeit ( = Gewebsflüssigkeit ) zu den Lymphknoten zu pumpen.

 

Beispiele für mögliche Anwendungsgebiete der Lymphdrainage :

 

·         Schwellungen

·         Nach operativer Entfernung von Lymphknoten ( z.B. : bei Brustkrebspatientinnen )

·         Nach Chemotherapien

·         Nach Verletzungen